Peatland Science Centre - Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Aussteller Woche der Umwelt 2024

ZukunftsfĂ€hige Moorentwicklung - fĂŒr KlimaneutralitĂ€t, BiodiversitĂ€t und Landnutzung

Welche Bedeutung haben die Moore Deutschlands?
Von rund 1,8 Mio. Hektar Moorböden sind ĂŒber 95% entwĂ€ssert. Im natĂŒrlichen Zustand sind Moore etwa klimaneutral: Durch den Sauerstoffabschluss im nassen Zustand werden Abbauprozesse so stark verlangsamt, dass Torf aufgebaut wird. Durch EntwĂ€sserung wird der Torf unter hohen Treibhausgas-(THG) Emissionen mineralisiert. Die organischen Böden emittieren jĂ€hrlich rund 53 Mio. t CO2-Äq. was 7% der gesamtdeutschen Emissionen entspricht. THG-NeutralitĂ€t bis 2045 ist nur durch Einbeziehung der Moorböden zu erreichen. Hier besteht Handlungsdruck und zugleich enormes Einsparungspotential.

Wie erfasst man Treibhausgase?
Zur Demonstration hat das PSC glĂ€serne SĂ€ulen mit Moorprofilen entwickelt, an denen THG-Messungen live gezeigt werden. Die unterschiedlich hohen Emissionen von nassen und entwĂ€sserten Moorböden werden erfasst, in Echtzeit ĂŒbertragen und so der Zusammenhang zwischen Wasserstand und Emissionen aufgezeigt. Damit bietet das PSC einen Einblick in die Forschung und zeigt gleichzeitig Lösungen fĂŒr einen klimafreundlichen Umgang mit Mooren auf.

Welche Nutzungsoptionen zum Klimaschutz gibt es?
Eine Möglichkeit ist der Umstieg auf Paludikulturen, eine Art der Landwirtschaft, die mit hohen WasserstĂ€nden auf Moorböden wirtschaftet. So können der vorhandene Torf erhalten und sogar eine THG-Netto-Senke erzeugt werden, wie 2023 zum ersten Mal fĂŒr Deutschland vom PSC nachgewiesen. Diese Nass-Bewirtschaftung fĂŒhrt zum Erhalt der landwirtschaftlichen ProduktivitĂ€t bei Schaffung regionaler Wertschöpfung mit alternativen Produkten.

Welche weiteren Ökosystemfunktionen profitieren von nassen Mooren?
Die moortypische BiodiversitÀt kann von nasser Moorbewirtschaftung enorm profitieren, der Landschaftswasserhaushalt wird ausgeglichener und der Bodenwert wird erhalten. Fazit: Das Multitalent Nasses Moor wird als Nature Based Solution eine zentrale Rolle in der Erreichung von Nachhaltigkeitszielen spielen.

Übersicht

Firma

Peatland Science Centre - Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 1
85354 Freising

Kooperationspartner

Bayerische Landesanstalt fĂŒr Landwirtschaft (LfL)

Bilder-Galerie