NFDI4Biodiversity – Datenvielfalt für Artenvielfalt

Aussteller Woche der Umwelt 2024

NFDI4Biodiversity – Datenvielfalt für Artenvielfalt

Um die bedrohte Artenvielfalt besser verstehen und schützen zu können, benötigen Wissenschaft, Naturschutz, Politik und Landschaftspflege verlässliche Biodiversitätsdaten. Unter diesen Begriff fallen beispielsweise Daten, die etwas über die geografische Verbreitung einer Spezies oder deren Abstammungsgeschichte verraten. Derzeit allerdings sind diese Daten oft schwer zu finden – etwa, weil sie nur temporär gespeichert oder nicht öffentlich zugänglich sind.

In unserer Initiative NFDI4Biodiversity haben sich daher 50 Partnerorganisationen aus ganz Deutschland zusammengetan, um Daten langfristig auffindbar und verfügbar zu machen. Zu unserem wachsenden Netzwerk zählen namhafte Forschungseinrichtungen wie das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), Naturkundemuseen wie das Museum für Naturkunde Berlin, mehrere Umweltbehörden sowie naturkundliche Fachgesellschaften. Was uns eint, ist eine große Expertise, was die ideale und nachhaltige Speicherung und Verfügbarmachung von Daten betrifft. In NFDI4Biodiversity bündeln wir unser Wissen, um Institutionen, die Biodiversitätsdaten erheben, bestmöglich zu unterstützen – etwa dabei, ihre Daten so aufzubereiten, dass sie durchsucht, analysiert und mit anderen Datensätzen verknüpft werden können.

An unserem Ausstellungsstand zeigen wir Ihnen gemeinsam mit unseren Partnern, um welche spannende Vielfalt an Daten es dabei geht. Darüber hinaus präsentieren wir exemplarisch eine Auswahl an Softwaretools, die Forschende aus unserem Netzwerk entwickelt haben – darunter den “Lebendigen Atlas der Natur Deutschlands”, mit dem Tiere, Pflanzen und Pilze in der eigenen Umgebung gesucht werden können.

NFDI4Biodiversity ist Teil der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur, die Bund und Länder 2018 ins Leben gerufen haben.

Übersicht

Firma

NFDI4Biodiversity – Datenvielfalt für Artenvielfalt
Unicom 2 Haus 2 Oxford, Mary-Somerville-Str. 2-4
28359 Bremen

Kooperationspartner

Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv)
Halle-Jena-Leipzig – Prof. Dr. Aletta Bonn

Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM) – Prof. Dr. Frank Oliver Glöckner

Museum für Naturkunde (MfN) Berlin – Dr. Jana Hoffmann

Bilder-Galerie

Video

[MA GDPR YouTube] Invalid video id.