FORUM WASCHEN

Aussteller Woche der Umwelt 2024

Nachhaltigkeit in der Haushaltspflege - ökologisch, ökonomisch und sozial handeln

Seit 20021 setzt sich das FORUM WASCHEN f√ľr nachhaltiges Waschen, Sp√ľlen und Reinigen in Privathaushalten ein. Wir verstehen unter Nachhaltigkeit die gleichwertige Betrachtung der drei Aspekte √Ėkologie, Soziales und √Ėkonomie. Daher wird nachhaltige Haushaltspflege von unseren Akteuren ganzheitlich gedacht. Hierzu werden ausschlie√ülich faktenbasierte Handlungsempfehlungen im gemeinsamen Konsens abgeleitet, welche durch Aktionen z.B. am Aktionstag Nachhaltiges (Ab-)Waschen rund um den 10. Mai durch Multiplikatoren deutschlandweit an Verbraucher vermittelt werden.
Beispiel Wäschepflege:
In Deutschland werden ca. 4 kg W√§sche pro Woche und pro Kopf gewaschen, getrocknet und teilweise geb√ľgelt. Das bedeutet einen hohen √∂kologischen, √∂konomischen und sozialen Aufwand (Arbeitszeit). Hygiene als sozialer Aspekt hat einen gro√üen Einfluss auf die eigene Gesundheit und das pers√∂nliche Wohlbefinden. Durch die richtige W√§schepflege wird der Vermehrung von Mikroorganismen vorgebeugt. Diese sind in der Regel ungef√§hrlich, k√∂nnen aber bei unsachgem√§√üem W√§schewaschen zu unangenehmen Ger√ľchen f√ľhren. Im schlimmsten Fall werden Krankheitserreger von z. B. Magen-Darm-Infektionen durch nicht saubere Textilien oder verunreinigte T√ľrgriffe im Haushalt verbreitet. Die richtige Dosierung vom Waschmittel und die Wahl vom Waschprogramm hat einen √∂kologischen Einfluss - auf uns und unsere Umwelt (z. B. Energie-, Wasserverbrauch). Es gilt: ‚ÄěSo viel wie n√∂tig, so wenig wie m√∂glich‚Äú. Dadurch lassen sich im Alltag gezielt Ressourcen und Energie einsparen. Der √∂konomische Einfluss zieht sich von unserem eigenen Geldbeutel bis hin zu Kosten f√ľr die Allgemeinheit, z.B. geringerer Aufwand f√ľr die Abwasseraufbereitung.
Infomaterial und die Dosierhilfe können unter forum-waschen@ikw.org kostenfrei angefordert werden.

√úbersicht

Firma

FORUM WASCHEN
Mainzer Landstr. 55
60329 Frankfurt am Main

Mitausstellende

Umweltbundesamt
Stiftung Warentest
Hochschule Fulda- Fachbereich Oecotrophologie
Industrieverband Körperpflege und Waschmittel e. V (IKW)-Bereich Haushaltspflege

Kooperationspartner

Marcus Gast
Fachgebiet IV 2.6 Wassergefährdende Stoffe
Umweltbundesamt

Dr. Sara Wagner-Leifhelm
Haus, Energie, Freizeit und Verkehr
Stiftung Warentest
Vorsitzende der Projektgruppe Dosieren von Waschmitteln im
FORUM WASCHEN

Prof. Dr. Sascha Skorupka
Professor f√ľr Physik und Technik im Fachbereich Oecotrophologie
Hochschule Fulda
Vorsitzender des Projektteams Verbraucherkommunikation im
FORUM WASCHEN

Elfi Schuchard
unabhängige Expertin

Brigitte Wittkamp
Berufsverband Hauswirtschaft e. V.

Kerstin Ochs
unabhängige Expertin
Vorsitzende des Projektteams √Ėffentlichkeitsarbeit im
FORUM WASCHEN

Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V.
Akteur und Koordinationsb√ľro im FORUM WASCHEN

Bilder-Galerie

Videos

Bei Klick wird dieses Video von YouTube geladen. Siehe Datenschutzerklärung.
Bei Klick wird dieses Video von YouTube geladen. Siehe Datenschutzerklärung.
Code Snippet ma-gdpr-youtube 1.5.0