Deutsche Phosphor-Plattform DPP e. V.

Aussteller Woche der Umwelt 2024

Netzwerk zur Förderung der RĂŒckgewinnung von Phosphor

Die Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V. ist ein eingetragener gemeinnĂŒtziger Verein. Sie wurde 2015 mit dem Ziel gegrĂŒndet, Wissen und Kompetenzen ihrer Mitglieder zu bĂŒndeln und im Netzwerk Strategien fĂŒr ein nachhaltiges Phosphor-Management in den deutschsprachigen LĂ€ndern zu erarbeiten. Neben dem Phosphorrecycling aus Reststoffen wie z.B. Abwasser soll dabei auch eine ressourcenschonende Nutzung des Elements Phosphor, aber auch anderer NĂ€hrstoffe berĂŒcksichtigt werden.


Das Ziel der DPP wurde mit den Mitgliedern wie folgt prÀgnant formuliert:

„Etablierung eines nachhaltigen und umweltvertrĂ€glichen Phosphormanagements in Deutschland mit Hilfe einer effizienten Phosphornutzung sowie durch effektives Recycling und Reprocessing“

- UnterstĂŒtzendes Netzwerken fĂŒr Vertreter aus Industrie, Landwirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kommunen im Bereich des nachhaltigen Phosphormanagements
- Schaffen von interdisziplinĂ€rem SystemverstĂ€ndnis, Entwicklung von Richtlinien und Empfehlungen fĂŒr EntscheidungstrĂ€ger
- Organisation von Treffen, Seminaren und Workshops zu phosphor-fokussierten Themen
- Initiierung und Koordinierung von Projekten der Mitglieder
- Verbreitung von Wissen zum Thema nachhaltiges Phosphormanagement in der Öffentlichkeit

In Kooperation der Akteure soll ein Phosphor-Nutzungsmanagement entstehen, das Effizienz-, Recycling- und Substitutionsstrategien verbindet und einen zukunftsfÀhigen Phosphorgebrauch in Deutschland entwickelt und fördert.

Übersicht

Firma

Deutsche Phosphor-Plattform DPP e. V.
Bornheimer Landwehr 46HH
60385 Frankfurt am Main

Bilder-Galerie