Deutsch-Französisches Zukunftswerk

Aussteller Woche der Umwelt 2024

FĂŒr eine nachhaltige Zukunft in Deutschland & Frankreich: Lokale ErnĂ€hrungsweisen und StadtbegrĂŒnung

Das Deutsch-Französische Zukunftswerk arbeitet mit StĂ€dten und Gemeinden in beiden LĂ€ndern zusammen, die Transformation zur RealitĂ€t machen. Im Dialog mit Expert:innen und Praktiker:innen erarbeitet das Zukunftswerk ausgehend von den lokalen Erfahrungen Handlungsempfehlungen an die nationalen Regierungen zur Beschleunigung der nachhaltigen Entwicklung. Zwei lokale Innovationsfelder werden fĂŒr die Woche der Umwelt 2024 vorgestellt:

1. Innovationsfeld: Lokale ErnÀhrungssysteme
Lokale ErnĂ€hrungssysteme schonen Klima und Umwelt, fördern ErnĂ€hrungssicherheit und treiben stĂ€dtische Transformation voran. Gemeinden wie NebelschĂŒtz (Sachsen) und Mouans-Sartoux (Region: Provence-Alpes-CĂŽte d'Azur) setzen wegweisende Maßnahmen: (1) Regionale Lebensmittelproduktion wird mit Bildungsarbeit in Schulen verbunden, (2) Kommunen erwerben und bewirtschaften Land selbst bzw. verpachten es und (3) öffentliche Einrichtungen setzen auf nachhaltige, lokale Lebensmittelbeschaffung. Beispielhaft versorgt Mouans-Sartoux Schulen mit 100 Prozent lokal angebautem Bio-GemĂŒse. Nachhaltige FlĂ€chenbewirtschaftung schĂŒtzt die Umwelt, kĂŒrzere Transportwege reduzieren Emissionen und Kinder lernen, wo ihre Lebensmittel herkommen und wie sie weniger Lebensmittel verschwenden.

2. Innovationsfeld: Biodiverses StadtgrĂŒn und Klimaanpassung
Ein fachkundiger Ausbau und eine Qualifizierung von GrĂŒnflĂ€chen in StĂ€dten und Gemeinden haben das Potenzial, BiodiversitĂ€t in urbanen RĂ€umen schaffen sowie Quartiere widerstandsfĂ€higer gegen Starkregen und Hitzewellen zu machen. Dresden (Sachsen) und Lyon (Region: Auvergne-RhĂŽne-Alpes) haben als Vorreiter in diesem Feld Standards fĂŒr die GrĂŒnflĂ€chenversorgung gesetzt. Die im Januar 2024 veröffentlichten Handlungsempfehlungen zeigen, mit welchen Strategien Kommunen auch angesichts steigender FlĂ€chenkonkurrenz und der Notwendigkeit einer Innenverdichtung GrĂŒnflĂ€chen neu schaffen und klimabewusst aufrĂŒsten.

Übersicht

Firma

Deutsch-Französisches Zukunftswerk
Joachimsthaler Str. 10
10719 Berlin

Kooperationspartner

Umgesetzt von:
Forschungsinstitut fĂŒr Nachhaltigkeit (RIFS)
France Stratégie

Gefördert durch:
Bundesministerium fĂŒr Bildung und Forschung
La RĂ©publique Francaise.

Bilder-Galerie

Videos

Bei Klick wird dieses Video von YouTube geladen. Siehe DatenschutzerklÀrung.
Bei Klick wird dieses Video von YouTube geladen. Siehe DatenschutzerklÀrung.
Code Snippet ma-gdpr-youtube 1.5.0