Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG)

Aussteller Woche der Umwelt 2024

Städtedialog Gebäudegrün

Städte-Erfahrungsaustausch zur Dach- und Fassadenbegrünung sowie Erarbeitung von Muster-Vorlagen zu kommunalen Förderinstrumenten

Dach- und Fassadenbegrünung sind anerkannte Maßnahmen zur urbanen Klimawandelanpassung. Aufgrund ihres Mehrfachnutzens wächst die Nachfrage nach fachlichen Informationen und Fördermöglichkeiten bei den Städten. Das übergeordnete Ziel dieses von der DBU geförderten Projektes, dessen Laufzeit 2,5 Jahre beträgt und Ende September 2023 endete, ist daher der Aufbau eines Kommunikationsformates für Städte zur Förderung von Gebäudebegrünungen. Dabei steht der regelmäßige Erfahrungsaustausch zwischen den Städten und die Informationsvermittlung zu kommunalen Förderinstrumenten im Vordergrund.
Die über die Laufzeit durchgeführten Veranstaltungsreihen wurden auf den Erfahrungen des BuGG e.V. sowie verschiedener deutscher und europäischer Städte aufgebaut. Dabei wurden bewusst sowohl "erfahrene" und "unerfahrene" bzw. kleinere und größere Städte als auch verschiedene Entscheidungsebenen zusammengebracht.

Ziele des Städtedialogs
• Erarbeitung von Best-Practice-Beispielen und Arbeitshilfen zu den verschiedenen kommunalen Förderinstrumenten
• Dazu wird die Fachinformation „Leitfaden kommunale Förderinstrumente zur Dach- und Fassadenbegrünung und Entsiegelung“ veröffentlicht
• Vermittlung von Basiswissen zur Dach- und Fassadenbegrünung
• Zusammenstellung von Argumentationshilfen „Pro Dach- und Fassadenbegrünung“ und „Contra Vorurteile und Hemmnisse“
• Zusammenfassung der grundlegenden gesetzlichen Rahmenbedingungen
• Förderung der Kommunikation zwischen den Städten
• Initiierung von Städtepartner- und Patenschaften

Doch auch nach Projektende soll es weitergehen, die Kontakte zu den Städten fortgeführt und der Wissenstransfer vertieft werden.

Übersicht

Firma

Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG)
Albrechtstraße 13
10117 Berlin

Bilder-Galerie