Bund fĂŒr Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.

Aussteller Woche der Umwelt 2024

FĂŒr mehr Arten- und Klimaschutz – mit digitalem Lehrgang und WildkatzenwĂ€ldern vor Ort

Wildlebende Arten und natĂŒrliche LebensrĂ€ume schwinden weiter in Deutschland. Der Schutz von gefĂ€hrdeten Arten, wie der EuropĂ€ischen Wildkatze, wird durch einen akuten FachkrĂ€ftemangel im Naturschutz erschwert. Zudem wird der Gestaltung von naturnahen LebensrĂ€umen, die dem menschlichen Auge wild erscheinen, oft mit Vorbehalt begegnet.
Der BUND bildet mit dem E-Learning-Lehrgang „Natura-2000-Manager/in“ FachkrĂ€fte fĂŒr das Management von Arten und LebensrĂ€umen des europaweiten Natura-2000-Netzes weiter. Damit schafft er ein stark nachgefragtes, innovatives und bundesweit einmaliges Weiterbildungsangebot und vermittelt NaturschĂŒtzer*innen vielseitige Kompetenzen fĂŒr die Berufspraxis. Der Lehrgang enthĂ€lt digitale Formate sowie PrĂ€senztermine. Über 50 geschĂŒtzte Lebensraumtypen sind als 360-Grad-Panoramen digital – und in Virtual Reality – auf natura2000manager.de erlebbar.
Einmal ausgebildet geht es in die Praxis. Im Projekt „WildkatzenwĂ€lder von morgen“ macht der BUND wertvolle LebensrĂ€ume wieder fit fĂŒr die Wildkatze. Sie braucht LaubmischwĂ€lder mit BĂ€umen jeden Alters und Totholz, um sicher ihre Jungen aufzuziehen. Naturnahe WaldrĂ€nder und Wiesen nutzt sie fĂŒr die MĂ€usejagd. WildkatzenwĂ€lder sind artenreich und robuster in der Klimakrise. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort gestaltet der BUND deshalb in zehn BundeslĂ€ndern WĂ€lder, WaldrĂ€nder und angrenzende Wiesen wildkatzengerecht um und macht sie klimaresilienter.
Beide Projekte zielen auf die effiziente Planung und Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen ab.
Der Lehrgang „Natura-2000-Manager/in“ wird von Juli 2021 bis Juni 2024 von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und dem ThĂŒringer Ministerium fĂŒr Umwelt, Energie und Naturschutz gefördert und mit den Projektpartnern FH Erfurt, NABU ThĂŒringen und Deutscher Verband fĂŒr Landschaftspflege umgesetzt. Das Projekt „WildkatzenwĂ€lder von morgen“ wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt fĂŒr Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums gefördert.

Übersicht

Firma

Bund fĂŒr Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.
Kaiserin-Augusta-Allee 5
10553 Berlin

Mitausstellende

Bund fĂŒr Umwelt und Naturschutz ThĂŒringen e.V. (BUND ThĂŒringen)

Kooperationspartner

An dem Projekt „WildkatzenwĂ€lder von morgen“ sind neben dem BUND-Bundesverband und der BUNDjugend die BUND-LandesverbĂ€nde Baden-WĂŒrttemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und ThĂŒringen beteiligt.

Der E-Learning-Lehrgang „Natura-2000-Manager/in“ wird vom BUND ThĂŒringen gemeinsam mit den Kooperationspartnern Fachhochschule Erfurt, NABU ThĂŒringen und Deutscher Verband fĂŒr Landschaftspflege
umgesetzt.

Bilder-Galerie

Video

Bei Klick wird dieses Video von YouTube geladen. Siehe DatenschutzerklÀrung.
Code Snippet ma-gdpr-youtube 1.5.0