Allianz Zukunft Reifen (AZuR)

Aussteller Woche der Umwelt 2024

RUNDE SACHE FÜR DEN KLIMASCHUTZ: REIFEN BIS 2028 ZU 100 PROZENT IM WERTSTOFFKREISLAUF HALTEN

Die Allianz Zukunft Reifen (AZuR) setzt sich mit 70 Partnern aus Industrie, Handel und Wissenschaft fĂŒr eine klimafreundliche Reifen-Kreislaufwirtschaft in Europa ein. Altreifen sollen zu 100 Prozent wiederverwendet oder recycelt werden.

Das nachhaltige AZuR-Engagement wurde mit dem Circular Economy Award 2023 und mit dem EuropĂ€ischen Transportpreis fĂŒr Nachhaltigkeit 2024 gewĂŒrdigt.

In Europa fallen jĂ€hrlich 3,5 Mio. Tonnen Altreifen an. Deren illegale Entsorgung und Verbrennung fĂŒhren zu erheblichen Umweltbelastungen. Je mehr Reifen und Reifenrohstoffe im Wertstoffkreislauf gehalten werden, desto besser fĂŒr Mensch und Umwelt.

Mit der Runderneuerung und Altreifenverwertung können in Europa jĂ€hrlich Millionen Tonnen AbfĂ€lle vermieden, CO2-Emissionen gesenkt und natĂŒrliche Ressourcen geschont werden. Die Reifen-Kreislaufwirtschaft zahlt sich mit kurzen Transportwegen und Lieferketten auch sozio-ökonomisch aus.

Die AZuR-Partner decken alle Segmente der Reifen-Kreislaufwirtschaft ab. Diese beginnt mit der Herstellung nachhaltiger Neureifen aus Recyclingmaterial. Altreifen werden durch zertifizierte Altreifenentsorger (ZARE) der bestmöglichen Weiterverwertung zugefĂŒhrt.

Dabei liegt die höchste PrioritĂ€t auf der Runderneuerung. Runderneuerte Reifen bieten die gleiche QualitĂ€t, Sicherheit und Laufleistung wie Neureifen und einen gesamtwirtschaftlichen Mehrwert. Sie haben zudem klare Vorteile in der Ökobilanz, wie eine Studie des Fraunhofer Instituts UMSICHT nachweist.

Nicht runderneuerbare Reifen werden der stofflichen oder chemischen Verwertung zugefĂŒhrt. Die dabei gewonnenen SekundĂ€rrohstoffe (Stahl, Gummi, Öl, Koks etc.) werden fĂŒr die Herstellung hochwertiger Recyclingprodukte und neuer Reifen eingesetzt, was den Kreislauf schließt.

Die UniversitĂ€ten und Institute im AZuR-Netzwerk liefern mit Studien und Forschungsprojekten frische Impulse fĂŒr die Optimierung der Prozesse zur Herstellung, Runderneuerung, stofflichen und chemischen Verwertung von Reifen.

Übersicht

Firma

Allianz Zukunft Reifen (AZuR)
Karl-Arnold-Strasse 8
47877 Willich

Kooperationspartner

Biochemisches Institut fĂŒr Umweltcarcinogene (BIU)
Deutsche Bundesstiftung Umwelt DBU Runderneuerung
Deutsches Institut fĂŒr Kautschuktechnologie (DIK)
Fachhochschule Aachen IAP
Hochschule Nordhausen
Hochschule OsnabrĂŒck - University of Applied Sciences
Technische Hochschule WĂŒrzburg-Schweinfurt
TH Köln – :metabolon Institut
TH Köln – FakultĂ€t fĂŒr Informatik und Ingenieurwissenschaften
TU Chemnitz – Institut fĂŒr Strukturleichtbau
Umweltbundesamt Dessau
UniversitÀt Paderborn KTP
University of Twente

Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. BRV
Circular Rubber Platform
Initiative NEW LIFE
Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V.
Zertifizierte Altreifen Entsorger ZARE

AKA Verfahrenstechnik
Apollo Tyres
AutoRĂ€derReifen-Gummibereifung
B&J Rocket Sales
bomatic Umwelt- und Verfahrenstechnik
Brabender
Bridgestone Europe
CEAT Tyres
CTS Bitumen
eREC – Digital Recycling Expo and Conference
Genan
Gum-Tech
Hankook
Heidelberg Materials
HF MIXING GROUP
Hofdmann Runderneuerungstechnik
Italmatic
Kargro Banden
KIAS Recycling
KRAIBURG Austria
KRAIBURG Relastec
KURZ Karkassenhandel
MARANGONI Retreading Systems
Messer
MICHELIN Reifenwerke
NeroForce
Nokian Tyres
Omega LLC
ONEJOON GmbH
PneusGern
PVP Triptis
Pyrum Innovations
REGUPOL
Reifen Helm
Reifen Hinghaus
Reifen MĂŒller
REIFF SĂŒddeutschland
REMA TIP TOP
Reoil
RIGDON
Robert Weibold
Rösler Tyre Innovators
RSU
RuLa-BRW
Schwalbe
Sumitomo Rubber Europe
Synthos
Tyromer Inc.
WF Recycle-Tech
Wolfersdorff Consulting
Zeppelin Systems

AutoRĂ€derReifen-Gummibereifung
eREC
Recycling Magazin

Bilder-Galerie

Videos

Bei Klick wird dieses Video von YouTube geladen. Siehe DatenschutzerklÀrung.
Bei Klick wird dieses Video von YouTube geladen. Siehe DatenschutzerklÀrung.
Code Snippet ma-gdpr-youtube 1.5.0