Verbraucherzentrale Bremen e.V.

Aussteller Woche der Umwelt 2024

NKI Projekt: Bremer Kitas reduzieren Lebensmittelverluste

In dem vom BMWK gef├Ârderten Pilotprojekt wurden in f├╝nf Kindertageseinrichtungen der Bremischen Evangelischen Kirche quantitativ Lebensmittelabf├Ąlle in der Mittagsverpflegung durch Messungen erhoben. Ziel des NKI Projekts ist es, alle Beteiligten f├╝r das UN-Nachhaltigkeitsziel SDG 12.3 zu sensibilisieren, einen ressourcenschonenden und wertsch├Ątzenden Umgang mit Lebensmitteln zu vermitteln und gezielt die Treibhausgasemissionen der teilnehmenden Kitas zu reduzieren.

Angelehnt an die Messmethode der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, wurden in der Mittagsverpflegung die Produktionsmenge, die Ausgabereste sowie die Tellerreste gemessen und dokumentiert. Die Messungen wurden an jeweils zehn Verpflegungstagen durchgef├╝hrt. Die Abfallmengen wurden dann ins Verh├Ąltnis zur Produktionsmenge gesetzt und somit die Abfallquoten errechnet.

Nach der Status-Quo-Messung wurden gemeinsam mit den K├╝chenleitungen niedrigschwellige, individuelle Ma├čnahmen erarbeitet und implementiert. Um die Wirksamkeit zu messen, wurde nach f├╝nf Monaten die Abfallmessung erneut durchgef├╝hrt. Mithilfe der Plattform ÔÇ×EaternityÔÇť wurden die Treibhausgasemissionen ermittelt, die durch die Mittagsverpflegung der jeweiligen Kita verursacht wurden.

Die Methodik sollte pilothaft in Bremen erprobt werden und die Kitas als Best-Practice-Beispiele f├╝r die Au├čer-Haus-Verpflegung dienen. Denn auch Bremen hat sich mit den Beschl├╝ssen der Enquete-Kommission zum Ziel gemacht, die Lebensmittelverschwendung in der Au├čer-Haus-Verpflegung zu reduzieren.

Die Status-Quo-Messung ergab, dass in den f├╝nf teilnehmenden Kitas durchschnittlich 17 Prozent der f├╝r die Mittagsverpflegung produzierten Speisen in der Tonne landen. Mit den implementierten Ma├čnahmen konnte die Gesamtabfallmenge im Vergleich zur ersten Messperiode um 26 Prozent reduziert werden. Das Projektziel war es die Abf├Ąlle um 30 Prozent zu reduzieren.

Das Projekt wird gef├Ârdert durch das Bundesministerium f├╝r Wirtschaft und Klimaschutz.

├ťbersicht

Firma

Verbraucherzentrale Bremen e.V.
Altenweg 4
28195 Bremen

Kooperationspartner

Landesverband der Bremischen Evangelischen Kirche

Standnr.

175

Bilder-Galerie

Videos

Bei Klick wird dieses Video von YouTube geladen. Siehe Datenschutzerkl├Ąrung.
Bei Klick wird dieses Video von YouTube geladen. Siehe Datenschutzerkl├Ąrung.
Code Snippet ma-gdpr-youtube 1.5.0