Stiftung Jugend forscht e.V.

Aussteller Woche der Umwelt 2024

Jugend forscht PreistrÀgerinnen und PreistrÀger prÀsentieren ihre innovativen Ideen

Sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bundesfinales von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb prÀsentieren ihre prÀmierten Projekte aus den Bereichen Klima- und Ressourcenschutz sowie ErnÀhrungssicherheit.

Felix Hörner (18), Michel Weber (18) und Felix Makartsev (19) entwickelten ein kompaktes System zur mobilen Messung der Feinstaubbelastung per Fahrrad. Es ermöglicht die großflĂ€chige und effiziente Erfassung von Feinstaubdaten in StĂ€dten. Die Informationen werden zusammen mit weiteren Parametern und den jeweiligen GPS-Koordinaten an einen Server gesendet. Dort stehen sie zur weiteren Auswertung ĂŒber ein geografisches Informationssystem unmittelbar zur VerfĂŒgung.

Medizinische Gesichtsmasken, deren Nutzung wĂ€hrend der Coronapandemie zum Alltag gehörten, bestehen aus kĂŒnstlichen Polymeren, die nicht biologisch abgebaut, sondern zu Mikroplastik zersetzt werden. Antonia Heinrich (19), Julia Richter (19) und Antonia Bockhorn (19) erforschten ressourcen- und umweltschonende Maskenalternativen aus natĂŒrlichen Polymeren wie Cellulose und PolymilchsĂ€ure. Dazu untersuchten sie die Struktur der Fasern und den Aufbau der Vliese. Ferner analysierten sie die biologische Abbaubarkeit unter natĂŒrlichen und Laborbedingungen wie auch die bakterielle Filterleistung der Vliese.

Juliane PĂ€tz (19), Jakob Seifert (19) und Anna-Lena Munzert (19) entwickelten ein MessgerĂ€t zur GewĂ€hrleistung der Lebensmittelsicherheit beim Anbau von Mikroalgen wie Spirulina. Ihren Fokus legten sie dabei auf die Messung der SchlĂŒsselparameter: pH-Wert, optische Dichte, Temperatur sowie NĂ€hrlösungsgehalt. Das Besondere an dem MessgerĂ€t ist die vollautomatische Auswertung dieser Parameter und die nutzerfreundliche Anzeige der Ergebnisse. Das GerĂ€t ist in seiner Entwicklung und der potenziellen VervielfĂ€ltigung sehr kostengĂŒnstig, sodass sich etwa ein Einsatz bei Hilfsprojekten fĂŒr ErnĂ€hrungssicherung anbietet.

Übersicht

Firma

Stiftung Jugend forscht e.V.
Baumwall 3
20459 Hamburg

Standnr.

122

Bilder-Galerie