Deutscher Alpenverein e.V.

Aussteller Woche der Umwelt 2024

Bis 2030 ist der Deutsche Alpenverein klimaneutral – by fair means.

Als größte Bergsteiger*innenorganisation der Welt geht der DAV neue Wege: bis 2030 sind wir klimaneutral – by fair means. Dafür strukturieren wir nicht nur unsere Vereinsarbeit neu, sondern nehmen auch unsere Vorbildrolle war, um unsere 1,5 Millionen Mitglieder zu klimafreundlicherem Handeln zu motivieren. Unser Projekt Klimaschutz fußt auf folgenden Säulen:
• Vermeiden vor Reduzieren vor Kompensieren: wir versuchen bis 2030 unsere Emissionen so weit es geht zu reduzieren, bevor wir kompensieren.
• Erst bilanzieren, dann reduzieren: Um die großen Emissionsquellen zu identifizieren und unseren Fortschritt im Blick zu behalten, bilanzieren wir verbandsweit unsere Emissionen – überwiegend ehrenamtlich. Von der Jugendgruppe bis zur Seniorengruppe, alle sind beteiligt.
• Klimafreundliche Mobilität priorisieren: Die An- und Abreise zum Bergsport verursacht einen großen Teil der Emissionen im DAV.
• Gezielt fördern: 1€ pro Vollmitglied und Jahr fließen seit 2021 in den Klimafonds, aus dem Klimaschutzprojekte in den Sektionen gefördert werden. Zusätzlich bilden alle Untergliederungen auf der Basis ihrer individuellen Emissionsbilanz und des DAV-weiten CO2-Preises von 90€ bis Ende 2024 bzw. 140€ bis Ende 2025 ihr Klimaschutzbudget.
Um diese ambitionierten Ziele im gesamten Verband verankern und umsetzen zu können, stehen die Unterstützung bei der Bilanzierung, sowie bei der Planung und Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen und begleitende Umweltbildung an erster Stelle. So setzen wir beispielsweise bei der Mobilität darauf, die öffentliche Anreise soweit möglich als Standard zu etablieren. Die Jugendbildungsstätte in Hindelang sowie zwei unserer Hütten haben außerdem bereits auf ausschließlich vegetarische Verpflegung umgestellt und auf Touren, Kursen, in den Hütten und Kletterhallen sensibilisieren wir die Teilnehmenden und Besucher*innen für ihre individuellen Möglichkeiten, klimafreundlich zu handeln.

Ăśbersicht

Firma

Deutscher Alpenverein e.V.
Anni-Albers-Str. 7
80807 MĂĽnchen

Kooperationspartner

Moobly Mitfahrplattform
Jugendbildungsstätte Hindelang

Standnr.

77

Bilder-Galerie

Videos

Bei Klick wird dieses Video von YouTube geladen. Siehe Datenschutzerklärung.
Bei Klick wird dieses Video von YouTube geladen. Siehe Datenschutzerklärung.
Code Snippet ma-gdpr-youtube 1.5.0