Transformation gestalten, Veränderungen bewältigen

Forenzelt: Bildung - Kommunikation

Wuppertal Institut

Eine Nachhaltigkeitstransformation ist herausfordernd. Auf gesellschaftlicher wie individueller Ebene. Menschen müssen sensibilisiert, Routinen verändert werden. Neben Gestaltungskraft und Selbstwirksamkeitserfahrungen benötigen wir auch Kompetenzen, mit herausfordernden Emotionen, Frustration und Hoffnung umzugehen. Eine Vermittlung dieser Fähigkeiten bedarf geeigneter didaktischer Instrumente, realweltlicher Lernsettings und gruppen- und kontextspezifischer Ansätze. Mit den Ansätzen des transformativen Lernens, der transformativen Bildung, der Reallaborforschung und Ideen von Transformationsakademien für Weiter- und Fortbildungen stehen eine Vielzahl an Instrumenten zur Verfügung. Sie sollen im Wechsel- und Zusammenspiel diskutiert und in ihrer Anwendung vorgestellt werden.

.

Dr. Antje Brock
Institut Futur, Freie Universität Berlin
Dr. Carolin Baedeker
Stellv. Abteilungsleiterin Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren Wuppertal Institut
Dr. Kai Hünemörder
Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Matthias Wanner
Wuppertal Institut (Moderation)