Akzeptanz der Energiewende durch finanzielle Beteiligung von Kommunen?

Forenzelt 3: Energie - Klimaschutz

Clearingstelle EEG|KWKG und Agentur fĂŒr Erneuerbare Energien e.V.

Die Akzeptanz von Projekten im Bereich der Erneuerbaren Energien ist auch von Gerechtigkeitsaspekten abhĂ€ngig. Das Fachforum soll beleuchten, ob und wie die finanzielle Teilhabe von Kommunen und damit mittelbar auch von BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern an der Wertschöpfung von Erneuerbare-Energie-Projekten die Akzeptanz solcher Projekte erhöhen kann. Es soll aufgezeigt werden, ob die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen ausreichend sind, ob weitere Anreize sinnvoll sind und ob sich das Konzept der finanziellen Beteiligung, wie es bereits im Erneuerbare-Energien-Gesetz beim Betrieb von Wind- und Solarparks vorgesehen ist, auf andere Bereiche der Energiewende, bspw. den Netzausbau, ĂŒbertragen lĂ€sst.

Dieter Arndt
Dorfbewegung Brandenburg, Netzwerk Lebendige Dörfer e.V.
Kathrina Baur
Fachagentur Windenergie an Land e.V., Berlin
Dr. Robert Brandt
GeschĂ€ftsfĂŒhrer Agentur fĂŒr Erneuerbare Energien e.V. (Moderation)
Catalina Krumrey
Mitglied der Clearingstelle EEG|KWKG
Dr. Martin Winkler
Wissenschaftlicher Leiter Clearingstelle EEG|KWKG (Moderation)