20 Jahre bewährter Dämmstoff für Ökohäuser aus Hobelspänen!

Baufritz setzt auf weltweit patentierte Bio-Dämmung "HOIZ"

Doch was ist "HOIZ" eigentlich? Hobelspäne. Diese werden bei Baufritz seit 1990 mit naturbelassener Frischmolke und wenigen Prozent Soda-Laugenzusatz veredelt und zur Dämmung der wohngesunden Häuser eingesetzt.

Durch die Ausrüstung mit Molke wird die Brandschutzklasse B 2 nach DIN 4102 T.4 bzw. Brandschutzklasse E nach Europäischer Norm EN 13501-1 gewährleistet. Es besteht also kein größeres Brandrisiko als bei einem konventionell gedämmten Haus.

Zudem ist diese Dämmung durch die Behandlung mit Soda dauerhaft vor Pilzbefall geschützt. Verwendet wird vor allem Fichten- und Tannenholz.

Die feingesiebte Dämmung gewährleistet eine sehr dichte Befüllung und verhindert somit, dass die Späne sich setzen. Bei verschieden Versuchen unter Erschütterung und verschärften klimatischen Bedingungen haben die Dämmspäne Ihre hervorragende Standfestigkeit unter Beweis gestellt.

In den letzten 25 Jahren wurden mehr als 5.000 Wohngebäude, Schulen und Kindergärten mit diesem Dämmstoff ausgestattet. Mögliche Umsetzung als KfW-Effizienz-, Minergie Eco-, Passiv- oder Plusenergiehaus.

Infos zum Aussteller

Standnummer: 27
Organisation:Baufritz GmbH & Co. KG
Straße: Alpenweg 25
Postleitzahl: 87746
Ort: Erkheim
Internet: https://www.baufritz.com/de/