Schlaue Lösungen in Sachen Ressourceneffizienz – vom Brötchen bis zum Spaten

Brötchen und Spaten: unterschiedliche Produkte mit einem gemeinsamen Nenner: Ressourceneffizienz!

2.000 Bäckereibetriebe mit 60.000 Beschäftigten gibt es in NRW. Die Effizienz-Agentur NRW startete 2012 gemeinsam mit Experten das Projekt „Klimabäckerei“. Seitdem wurden zahlreiche Betriebe beraten und Umsetzungen begleitet. Beispiel Retourenmanagement: Bei einer durchschnittlichen Retourenquote von 15% verliert eine Bäckerei Rohstoffe im Wert von 100.000 Euro/a (bezogen auf eine Bäckerei mit 10 Filialen und einer verarbeiteten Mehlmenge von 1.000 t/a).

Idealspaten aus Herdecke: Mit einem innovativen Fertigungsprozess produziert das Unternehmen Spaten und schont das Klima. Kernstück ist die Verkettung aller Bearbeitungsschritte in einer Linie. Dadurch entfällt die kostenintensive innerbetriebliche Logistik, die Durchlaufzeiten werden verringert. Die benötigte Stahlmenge wurde um 22,7 Prozent (60 Tonnen/a) verringert, die CO2-Emissionen um 26%. Für die Verbesserungsmaßnahme gab es einen Zuschuss aus dem Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums. Idealspaten importierte Spatenblätter aus Asien - die jetzt wieder in Deutschland produziert werden.

Infos zum Aussteller

Standnummer: 24
Organisation:Effizienz-Agentur NRW
Straße: Dr.-Hammacher-Str. 49
Postleitzahl: 47119
Ort: Duisburg
Internet: www.ressourceneffizienz.de