Centrum für Energiespeicherung

Die Jahrhundertaufgabe Energiewende birgt wesentliche Herausforderungen an die zukünftige Stromversorgung. Die Zunahme an fluktuierenden erneuerbaren Stromquellen fordert den Ausbau des Stromnetzes, die Integration von Stromspeichern sowie die Schaffung stabiler rechtlicher Rahmenbedingungen für die Vergütung bei Stromeinspeisung, -transport, -abnahme und -speicherung.

Innovative Energiespeicher die über eine reine „Strom-zu-Strom“ Speicherung hinausgehen spielen eine relevante Rolle im Rahmen dezentraler Energiekonzepte. Seit 2012 arbeiten die Fraunhofer Institute IGB und UMSICHT im Rahmen des neu geschaffenen Centrums für Energiespeicherung an solchen Lösungen.

Im Fokus sind die Entwicklungen von chemischen Konversionsspeichern, die Kohlenstoffdioxid bzw. biogene Reststoffe als Kohlenstoffquelle nutzen. Hierbei ist erstmalig die Erzeugung von wirtschaftlich nutzbaren BHKW-gängigen Treibstoffen aus biogenen Reststoffen gelungen. Diese Ergebnisse werden nun genutzt, um grüne Kraftstoffe für den Strom-, Wärme- und Mobilitätssektor zu entwickeln.

Infos zum Aussteller

Standnummer: 71
Organisation:Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Straße: An der Maxhütte 1
Postleitzahl: 92237
Ort: Sulzbach-Rosenberg
Internet: http://www.umsicht-suro.fraunhofer.de/

Kooperationspartner:

Fraunhofer-Institut IGB