AgoraNatura - NaturMarkt

Unser tägliches Handeln bringt wachsende Umweltprobleme mit sich und führt oft zu einer (Über)Nutzung von Ökosystemleistungen, wie sauberes Wasser oder reine Luft. Das Projekt AgoraNatura beinhaltet die innovative Entwicklung und Einführung eines internetbasierten Marktplatzes für Ökosystemleistungen, um eine Wertschätzung und Honorierung dieser Leistungen in der deutschen (Agrar-)Landschaft zu ermöglichen. Ziel ist forschungsbasiert neue Zertifikate oder Projektangebote zu generieren und zu verkaufen, die eine Bereitstellung von Biodiversität und Ökosystemleistungen in Deutschland fördern. Ferner wird die Nachfrage nach Angeboten sowohl seitens wirtschaftlicher Betriebe als auch seitens privater Haushalte untersucht. Der entstandene Marktplatz soll dauerhaft bestehen, unabhängig weiterbetrieben werden und langfristig weitere private Gelder für den Naturschutz generieren. AgoraNatura wird durch die gemeinsame Förderinitiative „Forschung zur Umsetzung der Nationalen Biodiversitätsstrategie“vom BMBF und BMUB sowie durch das Bundesprogramm Biologische Vielfalt des BUMBs gefördert.

Infos zum Aussteller

Standnummer: 173
Organisation:Leibniz Zentrum für Agralandschaftsforschung (ZALF) e.V.
Straße: Eberswalder Str. 84
Postleitzahl: 15374
Ort: Müncheberg
Internet: www.zalf.de

Kooperationspartner:

Universität Greifswald
Deutsche Umwelthilfe (DUH)
Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL)