Energiewende in Schülerhände

Das Gläserne Labor ist ein Schülerlabor, das seit über 15 Jahren Mitmachkurse zu verschiedenen naturwissenschaftlichen Themen für Schüler von der Grundstufe bis zum Abitur anbietet.

Unser neuer Kurs "Energiewende in Schülerhände" hilft Schülern, technische und gesellschaftspolitische Aspekte der Energiewende zu verstehen.
Im Rahmen des vierstündigen Kurses experimentieren die Schüler in Zweiergruppen: sie spalten Wasser mit Hilfe der Elektrolyse und lernen, wie ein Wasserstoff-Auto betrieben wird, experimentieren mit Solarzellen und verstehen, welche Technik dahintersteckt und von welchen Faktoren der Wirkungsgrad abhängt, bauen eine Biobrennstoffzelle, die mit Hefezellen arbeitet, und experimentieren mit verschiedenen Speichertechnologien, z.B. Lithium-Ionen-Akkus und Superkondensatoren.
Unser Ziel ist es, die Schüler für das Thema Energiewende zu sensibilisieren und ihnen das nötige Wissen an die Hand zu geben, um am öffentlichen Diskurs teilzunehmen und an künftigen Lösungsstrategien mitarbeiten zu können. Dafür nutzen wir unter anderem ein von Schülern entworfenes Energiespiel, wobei Argumente für und gegen einen Windpark gesammelt werden.

Infos zum Aussteller

Standnummer: 67
Organisation:BBB Management GmbH, Campus Berlin Buch
Straße: Robert-Rössle-Str. 10
Postleitzahl: 13125
Ort: Berlin
Internet: www.glaesernes-labor.de

Kooperationspartner:

gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)
Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft