Entwicklung eines ultraleichten E-Mobils für den urbanen Einsatz


Das ONYX Hybrid-E-Mobil:

Durch die Verknappung und ansteigenden Preise fossiler Energiequellen sowie die Forderung nach emissionsfreiem Verkehr ist eine Veränderung der Mobilität in den Stadtgebieten hinsichtlich des Antriebs unvermeidbar.
ONYX hat zur Ergänzung der aktuell erhältlichen rein „automobilen“ Elektrofahrzeuge die auf Geschwindigkeit, Komfort und Reichweite aber nicht auf nachhaltige Energie- und Materialeffizienz ausgelegt sind das fehlende „Mobilitäts-Bindeglied“ für urbane Lebensräume entwickelt. Dieses neuartige und innovative Fahrzeugkonzept verbindet die Vorteile der bestehenden Technik im Zweiradsektor (Leicht, ca. 160 kg; günstig, <8.900 €; 2-sitzig; hohe Variantenvielfalt) und überträgt diese auf die herkömmlichen Leichtkraftautomobile. Die Vorzüge eines herkömmlichen PKWs im urbanen Aktionsradius von 10-20 km und einer Reichweite von ca. 50 km die des Humanhybrid-Antriebs werden auf diese Weise miteinander kombiniert sowie der kostengünstige Einstieg in ein leichtes und somit effizientes, nachhaltiges und alltagstaugliches Fortbewegungsmittel ermöglicht.
www.onyx-composites.de & www.iotec-gmbh.de


Infos zum Aussteller

Standnummer: 166
Organisation:ONYX composites GmbH
Straße: Marie-Curie-Str. 3
Postleitzahl: 49076
Ort: Osnabrück
Internet: www.onyx-composites.de

Kooperationspartner:

www.iotec-gmbh.de