BNE gut gemacht - das UNESCO Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung

Angesichts der globalen Herausforderungen unserer Zeit ist menschliches Zusammenleben zukünftig auf Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen angewiesen. Als Katalysator für einen notwendigen gesellschaftlichen Wandel hat Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) dabei eine Schlüsselfunktion. BNE ist ein wichtiger Bestandteil der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Das UNESCO Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung versteht sich als zentraler Beitrag nicht nur zum universell gültigen Bildungsziel 4 sondern für das Erreichen der 17 Ziele der Agenda 2030 insgesamt. Die Bundesregierung beteiligt sich unter Federführung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) an der Umsetzung des Weltaktionsprogramms in Deutschland. Die Deutsche UNESCO-Kommission hat gemeinsam mit dem BMBF ein neues Auszeichnungsformat ins Leben gerufen mit dem Ziel, zur Verstetigung von BNE in der deutschen Bildungslandschaft beizutragen und die strukturelle Verankerung von BNE in Kommunen, Lernorten und Netzwerken zu unterstützen. Leuchttürme der BNE-Umsetzung werden sich präsentieren und darstellen, wie BNE innovativ umgesetzt wird.

Infos zum Aussteller

Standnummer: 108
Organisation:Deutsche UNESCO-Kommission e.V.
Straße: Langwartweg 72
Postleitzahl: 53129
Ort: Bonn
Internet: www.unesco.de
/ www.bne-portal.de

Kooperationspartner:

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Freie Universität Berlin
BNE-Initiativen