Ich kann was!-Initiative für Kinder und Jugendliche e.V.

Die „Ich kann was!“-Initiative ist ein von MitarbeiterInnen der Deutschen Telekom gegründeter Verein. Ihr Ziel ist es, den Erwerb von Schlüsselkompetenzen (nach OECD) bei 9- bis 14-jährigen Kindern und Jugendlichen aus einem sozial schwierigen Umfeld zu fördern und so einen Beitrag für mehr Chancengerechtigkeit in Deutschland zu leisten. Seit dem Start der Initiative 2009 wurden bundesweit über 900 Projekte der offenen Kinder- und Jugendarbeit mit insgesamt knapp 5 Mio. Euro unterstützt. Viele der geförderten Projekte haben einen engen Bezug zu Themen der Nachhaltigkeit und Umwelt. Die Bandbreite der Projekte reicht von Umfelderkundungen (Jahresschwerpunkt 2014/2015), über Projekte zur biologischen Vielfalt (z.B. Insekten, Bienen), Energie (z.B. Kochen mit Solar, Energiededektive) und Upcyling (z.B. Repaircafés, Fahrradwerkstätten) bis hin zu Projekten rund um gesunde Ernährung und nachhaltigem Konsum (z.B. Kochen, Einkaufen). Unterstützt wird die pädagogische Arbeit in den geförderten Einrichtungen zudem durch verschiedene Materialien, unter anderem den eigens entwickelten „Ich kann was!“-Kompetenzpass, sowie zahlreiche Angebote und Aktionen zur Vernetzung.

Infos zum Aussteller

Standnummer: 128
Organisation:Ich kann was!-Initiative für Kinder und Jugendliche e.V.
Straße: Friedrich-Ebert-Allee 140
Postleitzahl: 53113
Ort: Bonn
Internet: www.initiative-ich-kann-was.de

Kooperationspartner:

Deutsche Telekom