Das umströmbare Wasserkraftwerk–eine (fast) unsichtbare Lösung für nachhaltige Energieerzeugung

Das über- und unterströmbare Wasserkraftwerk lässt sich einfach und schnell aufbauen, wodurch Wasserhaushalt und Tierwelt nicht lange gestört werden.
Die geringere Tiefe im Vergleich zu konventionellen Wasserkraftwerken bewirkt zudem, dass weniger Erde ausgehoben werden muss- die Unterwasserlage reduziert die Geräuschemission, sodass es sich auch in Wohngebiete integrieren lässt.
Durch die CFD- Modellierung vom Einlauf bis zum Auslauf kann das am Standort vorhandene Potenzial optimal genutzt werden, d.h. die Größe der einzelnen Module wird je nach vorhandenem Wasserpotenzial ausgewählt und je nach Fallhöhe in einer bestimmten Neigung eingebaut. Im Vergleich zu konventionellen Anlagen können bis zu 5% mehr Energie unter gleichen Bedingungen produziert werden.
Sensorisch gesteuert hebt und senkt sich das Kraftwerk eigenständig, wodurch Fische oder Treibgut stets durchschwimmen können und entstandenes Hochwasser auch unterhalb abfließen kann. Infolge des Ejektoreffektes kann je nach Ausbaugrad der Ertrag um 5 bis 7 % erhöht werden.
Die eingesetzten permanentmagnetisch erregten Generatoren ermöglichen Spitzenwirkungsgrade der Gesamtanlage von über 92%.

Infos zum Aussteller

Standnummer: 63
Organisation:HSI Hydro Engineering GmbH
Straße: Schiffstr.3
Postleitzahl: 54293
Ort: Trier
Internet: www.hsihydro.de