Elektromobilität Mitteldeutschland - Grüne Mobilitätskette

Mit unserem Forschungsprojekt fördern wir die Entwicklung von Elektromobilität in Sachsen-Anhalt und Thüringen. Dazu vernetzen wir Elektromobilität mit dem öffentlichen Verkehr durch digitale Anwendungen und neue Nutzungskonzepte.

Mit einer Smartphone-App erhalten Kunden intermodale Fahrplanauskünfte und Fahrscheine in mehreren Verkehrsverbünden und Bundesländern. Dieselbe App ermöglicht zusätzlich die Nutzung von Carsharing und informiert über die elektromobilen Angebote in der Region.

Wir errichten Ladesäulen in Innenstädten und an Bahnhöfen. Insbesondere dort lässt sich Elektromobilität mit dem öffentlichen Verkehr gut kombinieren. Zusätzlich werden „Mobilitätspakete“ entwickelt: Kunden erhalten neue Angebote, in denen die Nutzung von e-Mobilität und öffentlichem Verkehr integriert sind.

Wohnen und Mobilität müssen zusammengedacht und -geplant werden. Bereits beim Entwurf von Gebäuden wird berücksichtigt, wie die Bewohner später reisen werden. So können Elektrofahrzeuge der Bewohner durch in die Gebäude integrierte Solarzellen aufgeladen und in Sharing-Modellen genutzt werden.

Infos zum Aussteller

Standnummer: 41
Organisation:NASA GmbH
Straße: Am Alten Theater 4 und 6
Postleitzahl: 39104
Ort: Magdeburg
Internet: www.nasa.de

Kooperationspartner:

Fraunhofer IMWS
HaCon Ingenieurgesellschaft mbH
ibh Bauwerke
Stadtwerke Halle GmbH
TAF mobile GmbH
Thüringer Innovationszentrum für Mobilität
Verkehrsverbund Mittelthüringen GmbH

Gefördert durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Koordiniert durch die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie.

Unterstützt wird das Projekt durch das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt und das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz.